Hey Aaron Troschke Pornos? Was hat es damit auf sich?

Aaron Troschke von “Hey Aaron!!!” – ein Portrait. Mit aktuell etwas ĂŒber 1,12 Millionen Abonnenten auf seinem YouTube-Kanal “Hey Aaron!!!” ist Aaron Troschke einer der bekanntesten deutschen YouTuber. Bekannt wurde er einer breiteren Masse auch durch seine Teilnahme am Format “Promi Big Brother”. Wer aber ist eigentlich Aaron Troschke? Ein Portrait eines YouTubers, GrĂŒnders und Reporters.

Zur Person Aaron Troschke

Geboren wurde Troschke am 3. August 1989 in Berlin, wo er nach offiziellen Informationen auch heute noch lebt. Abseits einer gewöhnlichen Karriere, probierte sich der YouTuber in vielen verschiedenen Berufen aus. Angefangen mit einer Ausbildung zum Masseur und medizinischen Bademeister, die er aber nicht beendete, fĂŒhrte ihn sein Weg spĂ€ter in den Einzelhandel zu Shell. SpĂ€ter probierte er sich noch in der Textilbranche und grĂŒndete 2011 den Backshop “Back & Snack”. Aaron Troschke trat damit erstmals als GrĂŒnder auf. Aktuellen Informationen nach existiert der Backshop immer noch, wird aber nicht mehr von Troschke selbst gefĂŒhrt. Als PĂ€chter tritt er aber weiterhin auf.

Im Jahr 2012 schlug Troschke schließlich einen Weg in die Medienbranche ein und probierte sich da an unterschiedlichen Formaten. Seinen YouTube-Kanal, so wie er heute existiert, eröffnete er aber erst im Jahr 2013. Erste mediale Bekanntheit erlangte er stattdessen durch einen Auftritt bei GĂŒnther Jauchs “Wer wird MillionĂ€r” Quizshow, wo er durch seine offene Art und die Tendenz, besonders viel und schnippisch zu reden, schnell erste Fans gewinnen konnte. FĂŒr die Million hat es damals zwar nicht gereicht, Troschke erzielte aber sehr gute 125.000 Euro, die er als Gewinn mit aus der Show nehmen konnte.

Als Folge der ersten medialen PrĂ€senz widmete sich Troschke nun dem traditionellen Weg, indem er auf der Axel-Springer-Akademie die “Frank-Elstner-Masterclass” besuchte, die sich unter anderem an angehende Showmaster und Reporter richtet. Die Ausbildung wurde von Troschke aber erneut ohne Abschluss beendet – auch weil er im Laufe dieser mit seinem YouTube-Kanal und direkt im Anschluss mit Promi Big Brother weitere Bekanntheit erlangte.

Aaron Troschkes Karriere auf YouTube

Unter dem Titel “HEY AARON!!! – Trailer” veröffentlichte Troschke im Jahr 2013 sein erstes YouTube-Video. Mit aktuell knapp 60.000 Klicks ist es zwar eines der Ă€ltesten, aber keinesfalls eines der beliebtesten Videos. Schon durch sein Folge-Video mit dem Titel “AARON TRIFFT… Bud Spencer!!! #1” stiegen die Klickzahlen rasant an – auf aktuell mehr als 170.000 Klicks. Fortan setzte Aaron seinen YouTube-Kanal konsequent fort und bediente sich dabei auch der typischen Mittel, wie beispielsweise auffĂ€lligen Thumbnails mit bunten Titeln.

Seine Videos sprechen vor allem eine jĂŒngere Zielgruppe an. Gut erkennbar daran, dass Troschke sich vieler typischer Mittel bedient, zum Beispiel hektischen, schnellen Schnitten, die die Videos insgesamt sehr lebhaft und modern wirken lassen. Thematisch deckt sein Kanal so ziemlich alles ab: er trifft diverse Prominente, insbesondere aus der deutschen Medienlandschaft, macht Videos von AusflĂŒgen oder Messebesuchen und widmet sich generell Themen, die gerade in der breiten Öffentlichkeit stehen. Zudem bedient er sich auch von Zeit zu Zeit sogenannten Prank-Videos, bei denen er vor laufender Kamera Unwissende auf die Schippe nimmt.

Seine offene Art hat er dabei konsequent beibehalten, ebenso die typische “Berliner Schnauze”, die seine Fans sehr an ihm schĂ€tzen. Mittlerweile hat sein YouTube-Kanal ein strukturiertes, professionelleres Format als noch in den Anfangszeiten angenommen. Seine “HEY AARON!!!” Show wird jede Woche Dienstags und Donnerstags mit neuen Folgen vervollstĂ€ndigt, die dann auf dem YouTube-Kanal hochgeladen werden. Seine aktuell drei beliebtesten Videos sind:

  • Tittenalarm!!! mit Mia Julia und Micaela SchĂ€fer mit mehr als 4,1 Millionen Aufrufen
  • Besoffen beim ECHO 2017 mit 3,6 Millionen Aufrufen
  • und Don’t Drink and Glow Berlin 17 mit etwas mehr als 3 Millionen Aufrufen

Fact-List: Aarons Daten auf einen Blick:

  • geboren 3. August 1989
  • in Berlin
  • NationalitĂ€t: Deutsch
  • aktuelle Freundin: Chameen Loca von “Berlin – Tag und Nacht”
  • zwei BrĂŒder und eine Schwester

Als seine Hobbys gibt Troschke das Lesen, Besuche im Kino, Fußballspielen und Reisen an. Außerdem sagt er von sich selbst, dass er besondere Kenntnisse im Aufbau von Start-Ups sowie im Marketing hat. Durch seine TĂ€tigkeit als Moderator und Influencer wird ihm in der deutschen Medienlandschaft eine große Bedeutung bei der jungen, internetaffinen Zielgruppe zugeschrieben.

Wie beschreibt sich Aaron Troschke selbst?

Auf seiner Webseite gibt Troschke einen kleinen Einblick in seine Person abseits des YouTube-Formats. Da bezeichnet er sich selbst als spontan und sehr kommunikativ, was aufgrund seiner TÀtigkeit als Moderator und Influencer nahliegend ist. Er versteht sich zudem als unterhaltsam, flexibel und humorvoll. Des Weiteren schÀtzt er an sich, dass er schnell Kontakte zu neuen Menschen aufbauen kann und allgemein sehr offen mit anderen Leuten interagiert.

Welche Reichweite erreicht Aaron Troschke?

Seine Follower-Zahlen stiegen in den vergangenen Jahren kontinuierlich an. Mittlerweile erreicht er insgesamt eine monatliche Reichweite von mehr als sechs Millionen einzigartigen Anzeigen. Auf Facebook kommt er auf mehr als 90.000 Likes, auf Instagram erreicht er 191.000 Abonnenten. Speziell auf Instagram ist Troschke sehr aktiv, was seine zahlreichen Stories, aber auch die aktuell mehr als 1.330 BeitrÀge beweisen. Er kombiniert dabei Videos und Bilder und zeigt sich auch hÀufiger mit Prominenten.

Seine Reichweite ermöglichte es ihm auch mehrfach internationale Stars zu treffen, so beispielsweise Mel Gibson oder Mark Wahlberg. Immer wieder, was seine Fans sehr an ihm schĂ€tzen, nutzt er die Reichweite um Spendenaktionen voranzutreiben. Eines seiner bekanntesten Videos ist daher auch “PROMIS Geld ABZOCKEN!!!”. Generell beteiligt sich Troschke an mehreren Formaten, die Spenden fĂŒr BedĂŒrftige oder vergleichbare Anliegen zum Ziel haben.

Troschke und Reach Hero

“Reach Hero” ist ein in Berlin ansĂ€ssiges Unternehmen, in dem Troschke selbst als Medienexperte und offizieller Gesellschafter auftritt. Das Portal bringt Unternehmen, Agenturen und Influencer zusammen und soll es damit den Unternehmen ermöglichen die passenden Influencer fĂŒr ihre Produkte und Kampagnen zu finden. Das Unternehmen selbst gilt als grĂ¶ĂŸter Online-Marktplatz fĂŒr Influencer Kampagnen.

Aaron Troschke bei “Wer wird MillionĂ€r”

Mit seinem Auftritt in GĂŒnther Jauchs Quizshow gelang ihm der Durchbruch. Wie er spĂ€ter öffentlich sagte, sei dieser eigentlich als Spaß gemeint gewesen, da er selbst “sturzbetrunken” war, als er sich fĂŒr die Show beworben hat. Eine Besonderheit war sein Auftritt unter anderem auch deshalb, weil er sich ĂŒber satte 3 Shows streckte. Damit ist Troschke automatisch der “lĂ€ngste” Kandidat der Quizshow – auch wenn er am Ende “nur” 125.000 Euro mit nach Hause kommen konnte.

Die Anwesenheit ĂŒber drei Shows ergab sich unter anderem deshalb, weil er bei der ersten Show erst spĂ€ter ins Spiel einstieg. Aber auch deshalb, weil Troschke sich als echte “Quasselstrippe” prĂ€sentierte und damit auch Moderator GĂŒnther Jauch ein ums andere Mal in Verlegenheit brachte. FĂŒr Troschke war die Sendung nicht nur wegen der 125.000 Euro ein großer Erfolg – sie markierte seinen ersten großen Einstieg in die Medienbranche und sicherte ihm direkt die ersten treuen Fans, die ihm spĂ€ter auf YouTube und durch unterschiedliche Medienformate folgen sollten.